22170
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-22170,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.8,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.5,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
Kai Hitzer

Kai Hitzer

„Kalari: Back to the Roots“
Was ist Kalari? Kalarippayat, kurz Kalari, ist die uralte Kampf- und Heilkunst Südindiens, die auch die Entwicklung von Yoga, Ayurveda und Tanz maßgeblich mit beeinflusst hat. Für Männer (und Frauen!) von heute ist Kalari ein Werkzeug der Transformation, der Gesundheit und des persönlichen Empowerments. „Kalari Mura“, der Kalari Weg, entspricht „Bushido“, dem Weg des Kriegers.
Männliche Energie, weibliche Energie. Was heißt das eigentlich? Wir haben zum Teil vergessen, was diese Prinzipien eigentlich bedeuten, wie sie sich anfühlen, und welches positive Potential sie für unser Leben haben, wenn wir sie wieder besser wahrnehmen, verstehen und nutzen können.
Ich möchte daher den spirituellen Krieger in Euch auf eine kleine Entdeckungsreise nehmen und dabei mit ein paar Vorstellungen aufräumen, die uns einfach nur limitieren. Kalari ist ein schnörkelloses Werkzeug für diesen Zweck. Wir arbeiten mit männlicher und weiblicher Energie. Fällt uns die männliche Form in der Regel leichter, da wir Männer sind? Aber ja! Bedeutet das denn gleichzeitig, dass wir uns nicht geschmeidig und komplex bewegen können, wie zum Beispiel in der weiblichen Form? Nein.
Wir bewegen uns „Back to the Roots“: Intensiv, pur und jenseits von Ideen und Klischees in Bezug auf das, was es heißt, ein Mann zu sein. Ich freue mich mit Euch gemeinsam den Reset Knopf zu drücken.
YOGI DAYS MEN SPECIAL

Stil

Kalari